Grüne stellen Generationen-Kampagne vor

Wien (OTS) - Die Grünen starteten am Dienstag eine Generationen-und Jugendkampagne, die sich mit Pensionsfragen, Verschuldenssituationen, Jugendarbeitslosigkeit sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie beschäftigt. Wie Stadträtin Mag. Maria Vassilakou und die stellvertretende Bundessprecherin Eva Glawischnig in einem Pressegespräch betonten, stelle die Kampagne einerseits eine Analyse der Probleme dar, andererseits Vorschläge zur Lösung der Probleme.

Kritisch setzte sich Stadträtin Vassilakou u.a. mit der Lehrstellensituation in Wien auseinander. Ende September hätten 1.856 Jugendliche eine Lehrstelle gesucht, dies wären um 53 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Weibliche Lehrlinge würden um 24 Prozent weniger verdienen als männliche. Daher wäre die Einrichtung eines Lehrlingsfonds durch das Land Wien unter Einbeziehung der Wiener Wirtschaft und eine Höherdotierung des WAFF notwendig. Die Aktivitäten des AMS sollten sich nach Ansicht der Grünen auf unmittelbare Ausbildung konzentrieren.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/ . (Schluss) ull/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018