Jury prämiiert Österreichs Feuerwehren im weltweiten Netz

Wien (OTS) - Ein großer Teil der nahezu 5.000 österreichischen Feuerwehren mit ihren rund 320.000 Mitgliedern verfügt heutzutage über eigene Seiten im Internet, über die der Bevölkerung das breite Aufgabenfeld der heimischen Florianijünger nähergebracht wird. Bis Ende Herbst 2003 sucht eine Jury nun erstmals die besten Online-Auftritte heimischer Feuerwehren und zeichnet diese mit 1, 2, 3, 4 oder 5 Helmsymbolen aus. Initiator des von der Werbeagentur Advertisingpool entwickelten Wettbewerbs ist das österreichische Tochterunternehmen des mit 471 Millionen Euro Umsatz weltweit führenden Anbieters von Personenschutzausrüstungen und Sicherheitsdienstleistungen, Dräger Safety.

"Unter den Feuerwehr-Homepages findet man mitunter wahre Kunstwerke", erklärt der Marktverantwortliche bei Dräger Safety Austria, Karl Valenta. "Deshalb haben wir uns entschlossen, die Aktion durchzuführen"

Aktualität und Nutzen für die Öffentliche Sicherheit entscheiden

Die Fachjury setzt sich aus namhaften Kommunikations- und Sicherheitsexperten zusammen - unter ihnen der Pressesprecher des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Gottfried Bauer. "Wesentliche Kriterien für die Beurteilung", so Bauer, "sind neben dem Informationsgehalt, der Originalität und dem Erscheinungsbild der einzelnen Seiten vor allem deren Aktualität und Nutzen für die öffentliche Sicherheit. Als Hauptpreis für das Siegerprojekt winkt eine Reise zur weltweit größten Echtfeuer-Ausbildungsstätte in Skövde in Schweden.

Detailinfos zum Wettbewerb können per E-Mail (an wettbewerb@draeger.at) oder unter der Tel.Nr. 01-609 36 02 angefordert beziehungsweise unter http://www.draeger-safety.at direkt im Internet abgerufen werden.

Über Dräger Safety: Dräger Safety AG & Co. KGaA ist weltweit führender Hersteller von Personenschutzausrüstungen und Gasmesstechnik sowie Anbieter kompletter Sicherheitsdienstleistungen. Im Jahr 2002 stieg der weltweite Umsatz um rund 11 Prozent auf 471 Millionen Euro.

Über Advertsingpool: Advertisingpool (http://www.advertisingpool.at) wurde 1998 als Kooperationsgemeinschaft der Agentur Bretschneider & Smejkal, der Firma Brandl Design und der Foto- und Filmproduktion Studio Reichl gegründet und bietet seinen Kunden (darunter Dräger Safety Austria, Hoval, IMMORENT AG, Steinway & Sons, Weingut Renner, Wiener Trabrennverein Krieau) die komplette Dienstleistungspalette einer Fullservice-Werbe- und PR-Agentur.

Copyrightfreies Bildmaterial in Druckauflösung:
http://www.advertisingpool.at/presse/fw.html

Rückfragen & Kontakt:

Advertisingpool / Robert Smejkal
Tel.: 01/803 76 68

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008