Festo X-Mas Spende für MPS Austria

Der Verein MPS Austria widmet sich Kindern, die an MukoPolySaccharidose erkrankt sind

Wien (OTS) - Weihnachten 2003 stellt Festo auch heuer wieder in
den Dienst der Nächstenliebe. Anstelle von Weihnachtsgeschenken für Kunden unterstützt Festo heuer den Verein MPS Austria mit einer Spende von 10.000,- Euro. Mit diesem Beitrag bietet Festo Familien mit MPS erkrankten Kindern die Möglichkeit, sich 2004 einer Therapiewoche zu unterziehen.

MPS Austria widmet sich Kindern, die an MukoPolySaccharidose erkrankt sind. Dabei handelt es sich um eine seltene, angeborene Stoffwechselerkrankung, die zu einer Schädigung von verschiedenen Organen sowie von Knochen oder dem Gehirn führt. An MPS erkrankte Kinder kommen scheinbar gesund zur Welt, plötzlich verlernen sie sämtliche Fähigkeiten und erreichen nur in seltenen Fällen das Erwachsenenalter. Die Krankheit kann derzeit nur symptomatisch behandelt werden, daher versucht man den Kindern ihr kurzes Leben möglichst schön zu gestalten.

Dazu Ing. Wolfgang Keiner, Geschäftsführer von Festo Österreich:
"Soziales Engagement ist für uns keine gesellschaftliche Verpflichtung, sondern ein ehrliches Anliegen. Dabei geht es uns nicht darum, einem Trend zu folgen, sondern dort zu helfen, wo wir bedürftige oder kranke Menschen direkt erreichen. An MPS erkrankte Kinder haben ein schweres Los zu tragen. Wir wollen mit unserer Spende ein bisschen Hoffnung und Fröhlichkeit in ihr kurzes Leben bringen."

Ein Foto können Sie anfordern unter:

sigrid.elsinger@cipwien.at

Rückfragen & Kontakt:

Festo GesmbH
Lützowgasse 14
A-1141 Wien
Katharina Böcskör
mobil: 0664/2007367
Festo: +43/1/910 75-114
Festo Fax:+43/1/910 75-328
katharina_boecskoer@festo.at

communication agency prihoda
Gentzgasse 38/7
A-1180 Wien
Gertrude Lazar

CAP:+43/1/47 02 203-0
CAP Fax:+43/1/47 96 366-20
gertrude.lazar@cipwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FES0001