RSO Wien im November: Uraufführung von Jarrells "Epigraphe" im Rahmen von "Wien modern"

Wien (OTS) - Durch unterschiedliche musikalische Landschaften
führt das Programm des Radio-Symphonieorchesters Wien im November:
beginnend mit dem traditionellen Beitrag des Orchesters zu "Wien modern" über ein weiteres Konzert im Musikverein und einem Gastspiel beim "musikprotokoll" in Graz bis hin zur Aufführung von Verdis wenig bekannter Oper "I Masnadieri" im Konzerthaus.

Das von RSO Wien-Chefdirigent Bertrand de Billy geleitete "Wien modern"-Konzert am 7. November ist heuer ganz der frankophonen Musik gewidmet und bringt die Begegnung mit einem der Großen und großen Unbekannten der Zeitgenössischen Musik Frankreichs und einem der anerkanntesten Schweizer Komponisten der Gegenwart: Henri Dutilleux und Michael Jarrell. Jarrells Akkordeonkonzert "Epigraphe" wird uraufgeführt, sein Violinkonzert ist als österreichische Erstaufführung zu hören. Den Abschluss bildet Dutilleux' erste Symphonie aus dem Jahr 1951. Österreich 1 überträgt das Konzert live ab 19.30 Uhr.

Im Musikverein stehen am 14. November Henri Dutilleux' zweite Symphonie für zwei Orchester und das Werk "Zeitfluren" von Heinz Karl Gruber auf dem Programm des RSO Wien. Gruber, ehemaliges Orchestermitglied und nun international hoch gepriesener Komponist und Dirigent schrieb "Zeitfluren" als eine Art musikalischen Nachruf auf den mit ihm eng verbundenen H. C. Artmann. Weiters zu hören ist das erste Konzert für Violoncello und Orchester von Dimitri Schostakowitsch, für das als Interpretin Natalia Gutman gewonnen werden konnte. Es dirigiert Bertrand de Billy. Ö1 sendet den Konzertmitschnitt am 16. November ab 19.30 Uhr.

Das Gastspiel beim Grazer "musikprotokoll" am 15. November bringt eine Wiederholung des "Wien modern"-Konzertes, bevor dann am 27. November mit Guiseppe Verdis "I Masnadieri" nach Friedrich Schillers "Die Räuber" eines der selten gespielten frühen Bühnenwerke des italienischen Meisters im Wiener Konzerthaus in einer konzertanten Aufführung dargeboten wird. Dirigent: Bertrand de Billy, es singen Regina Schörg, Jonas Kaufmann, Kwangchul Youn u.a. Der Mitschnitt von "I Masnadieri" ist in Ö1 am 29. November ab 19.30 Uhr zu hören.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002