Rieder eröffnet LOGON-Konferenz

Wien (OTS) - Die noch bis Dienstag laufende LOGON-Konferenz im Wiener Rathaus wurde am Montag von Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder eröffnet. Themenschwerpunkte sind die europäische Verfassung wie auch Fragen rund um die kommunale Daseinsfürsorge. Rieder betonte, dass Wien bereits seit geraumer Zeit hohes Engagement in Richtung der Beitrittsländer gezeigt habe, das Netzwerk von LOGON (=LOcal GOvernmnets Network) sei gerade jetzt, am Vorabend des Beitritts der neuen EU-Staate mit Mai 2004, besonders wichtig. Neben der wirtschaftlichen Bedeutung hob Rieder den Wissensaustausch, wie auch gemeinsame gesellschaftliche und kulturelle Aspekte hervor. Als wichtige Herausforderung bezeichnete er die Neu-Definition des Stellenwertes der Städte und Gemeinden in Europa. Rückblickend stellte er für Wien fest, dass es gelungen sei, die Stadt vom "Rande zum Herzen Europas" zu führen.

Die Konferenz ist ein weiterer Höhepunkt des Netzwerkes LOGON,das 1998 vom Österreichischen Städtebund unter der Schirmherrschaft des Rates der Gemeinden und Regionen Europas -Präsident Valery Giscard d’Estaing - aufgebaut wurde. LOGON entwickelte sich in kurzer Zeit zu einer Plattform des Erfahrungsaustausches zwischen Städteverbänden aus allen 12 Beitrittskandidatenländern und jenen der Europäischen Union. Die jetzige Konferenz stellt den ersten Höhepunkt der durch INTERREG III C geförderten neuen Projektperiode 2003-2005 dar, die mit einem Arbeitsgruppentreffen in Rom im September 2003 eingeläutet wurde. Es nehmen an die 150 Teilnehmer an der bis Dienstag stattfindenden Konferenz statt.
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at
Österreichischer Städtebund
Tel.: 4000/899 80

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015