RJF: Kranzniederlegung am Grab Nowotnys hat bereits um 11.00 Uhr stattgefunden

Aktion des RFJ endete somit um 11.30 Uhr

Wien, 2003-10-31 (fpd) - Aufgrund der Ankündigung einer "Gegendemonstration" hat sich der Ring Freiheitlicher Jugend nach reiflicher Überlegung entschlossen, die für heute anberaumte Kranzniederlegung am Grab von Walter Nowotny bereits um 11.00 Uhr durchzuführen. Grundlage für diese Entscheidung waren Informationen, wonach im Kreis der linken Demonstranten auch Gewaltbereite sein werden. Im Sinne der Totenruhe am Wiener Zentralfriedhof wird der RFJ daher davon Abstand nehmen, linken Provokateuren eine Plattform für Radau zu bieten, was gerade zu Allerheiligen eine besonders üble Mißachtung der Toten und ihrer Würde darstellt. Mit 11.30 ist damit die Kranzniederlegung im Rahmen des RFJ als beendet zu erachten.(Schluß) jen

Rückfragen & Kontakt:

Ring-Freiheitlicher-Jugend/Landesgruppe Wien
Tel.: +43 664 28 44 831

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001