Starmania: Jasmin und Michael sind im Finale

Kandidaten der "Zweite-Chance-Runde" stehen fest

Wien (OTS) - Jasmin Schiller und Michael Hoffmann heißen die Finalteilnehmer Nummer neun und zehn der neuen Generation des großen ORF-1-Musikevents "Starmania". Bis zu 727.000 Zuseherinnen und Zuseher an den Fernsehschirmen waren am 31. Oktober 2003 dabei, als die beiden Gesangstalente ihre Tickets für die Endrunde lösten, die am 14. November beginnt. Der KaSat-Marktanteil bei der Zielgruppe der Zwölf- bis 29-Jährigen betrug beim Voting bis zu 58 Prozent und erreichte bei den Frauen in dieser Altersgruppe sogar bis zu 73 Prozent. Beim Voting gingen mehr als 300.000 Telefon- und SMS-Stimmen ein.

Mit "Bring Me To Life" von Evanescence setzte sich die 21-jährige Wienerin Jasmin gegen drei Mitbewerberinnen durch und erhielt auch von der Prominentenjury, der am 31. Oktober Österreichs derzeit erfolgreichster Popstar DJ Ötzi, der Musiker und Produzent Bobby Gutdeutsch und die Sängerin Juliette angehörten, die besten Noten unter den angetretenen Mädchen. In der Gunst des Saalpublikums musste sie jedoch Konkurrentin Tajana den Vortritt lassen. Ungeteilte Begeisterung erntete der 23-jährige Burgenländer Michael für seine Darbietung von "Against All Odds" von Phil Collins. Sowohl von der Jury als auch vom Saalpublikum gab es dafür die höchste Wertung des Abends.

Freude bei zehn Kandidaten: "Zweite-Chance-Runde" ist erreicht

Grund zum Jubeln hatten neben den beiden neuen Finalisten auch jene zehn Kandidaten, die in den vergangenen fünf Qualifikationsrunden jeweils den zweiten Platz belegt haben. Die jeweils fünf Frauen und Männer singen am Freitag, dem 7. November, in der "Zweite-Chance-Runde" erneut um die Gunst des Publikums, das wieder per Televoting für seinen Favoriten stimmt. Die Kandidatin und der Kandidat, die im Voting am 7. November die meisten Stimmen bekommen, nehmen die beiden noch offenen Finalplätze ein.

Und noch einen weiteren Termin sollten sich "Starmania"-Fans rot im Kalender anstreichen: Die Doku "Starmania. Arabella hautnah" blickt am Montag, dem 3. November, um 21.10 Uhr in ORF 1 exklusiv hinter die Kulissen der Erfolgsshow. Bereits am Flughafen heftet sich ein Kamerateam an die Fersen von "Starmania"-Präsentatorin Arabella Kiesbauer, begleitet sie zu den Proben und Besprechungen und dokumentiert ihren stressigen Tagesablauf vom Aufstehen bis zu dem Moment, in dem sie mit strahlendem Lächeln die "Starmania"-Bühne betritt. Außerdem begleitet "Starmania. Arabella hautnah" die Kandidaten auf ihrem Weg zum Starruhm. Wie gehen sie mit ihrem Lampenfieber um? Was machen sie gegen zittrige Knie auf der Bühne? Wer trocknet ihre Tränen? Und: Was sagen die erfolgreichen "Starmaniacs" der ersten Staffel zu den Gesangstalenten der neuen Generation? Die Antworten gibt es exklusiv am Montag, dem 3. November, um 21.10 Uhr in "Starmania. Arabella hautnah".

Das sind die zehn Kandidaten der "Zweite-Chance-Runde":

Sonja Schatz, 25 Jahre, aus Kärnten Lucas Fendrich, 18 Jahre, aus Niederösterreich Nicola Lam, 26 Jahre, aus Niederösterreich Nebojsa Vasic, 19 Jahre, aus Wien Maija Stuge, 19 Jahre, aus Salzburg Stefan Di Bernardo, 23 Jahre, aus Tirol Magdalena Rentenberger, 22 Jahre, aus Salzburg Marcel Plieschnegger, 21 Jahre, aus Kärnten Tajana Dietrich, 30 Jahre, aus Vorarlberg Thonio Weinberger, 18 Jahre, aus Wien

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001