Konjunkturpaket: Haider verhandelt schon

ÖVP-Klubobmann über ÖVP/FPÖ-Verhandlungen offenbar nicht informiert

Mit seiner heutigen Forderung nach Verhandlungen zwischen dem Land Kärnten und dem Bund betreffend dem Konjunkturpaket, stellt der freiheitliche Landesparteiobmann Martin Strutz fest, dass diese Verhandlungen bereits laufen. "Landeshauptmann Jörg Haider verhandelt nicht nur mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel persönlich über die optimale Ausnutzung des Konjunkturpaketes auch für Kärnten, jenem Bundesland, das von den Sozialdemokraten jahrzehntelang finanziell ausgehungert wurde. Haider verhandelt auch mit Finanzminister Grasser über eine Steuersenkung und hat den Vertretern der Bundesregierung ein 7 Punkte Forderungspaket von Kärnten übergeben", so Strutz.

Offenbar sei Wutte nicht darüber informiert, dass die Verhandlungen zwischen FPÖ und ÖVP auch in Bezug auf Kärnten und das Konjunkturpaket bereits aufgenommen worden seien. "Die Forderungen des ÖVP-Klubobmannes gehen daher ins Leere", stellte Strutz heute fest. Er rät Wutte sich bei seinen Parteifreunden über die Inhalte der Gespräche von Kitzeck und den letzen Gesprächsrunden zu informieren.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landtagsklub
Landhaus
Tel. 0463/513272

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002