Ö3 Verkehrsprognose für das Wochenende vom 30.10 bis 2.11.2003

Wien (OTS) - Allerheiligen und Allerseelen; Starker Verkehr rund
um die Friedhöfe wird erwartet. In den großen Städten müssen sich die Autofahrer an diesem Allerheiligen-Wochenende erhebliche Verzögerungen rund um die Friedhöfe einstellen. Vielerorts stehen auch nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Eine empfehlenswerte Alternative sind die öffentlichen Verkehrsmittel, die überall verstärkt unterwegs sind. Zusätzlich gehen die Herbstferien in fünf deutschen Bundesländern zu Ende.

In Wien setzen die Wiener Linien für die Anreise zum Zentralfriedhof an diesem Wochenende auf den Linien 6 und 71 zusätzliche Straßenbahnen ein. Und als Zubringer von der Sieveringer Straße zum Sieveringer Friedhof fährt die Buslinie 39A. Auch die übrigen Wiener Friedhöfe sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. - Wiener Linien [http://www.wienerlinien.at]

In Graz fährt bis Sonntag zusätzlich die Friedhofslinie 15 auf der Strecke St. Peter - Jakominiplatz - Zentralfriedhof. Und auf den Autobuslinien 50 und 67 zum Zentralfriedhof sowie auf der Linie 39 zum Urnenfriedhof werden ebenfalls zusätzliche Busse eingesetzt.
- Grazer Verkehrsbetriebe [http://www.gvb.at]
- Die Verbund Linie [http://www.verbundlinie.at]

In Linz wird am 1. November die Straßenbahn-Linie 1 zwischen Auwiesen und der Simonystraße verstärkt geführt. Zusätzlich zur Straßenbahn-Linie 2 fahren direkte Busse zwischen der Hillerstraße in Ebelsberg und dem Stadtfriedhof.
Außerdem werden die Buslinien 11 und 19 bis zum Stadtfriedhof verlängert und die Linien 27 und 33 fahren im 15-Minuten-Takt; ebenso die Linien 41 und 43. Auf der Linie 43 werden bei Bedarf auch zusätzliche O-Busse eingesetzt.
- Linz AG Linien [http://www.linzag.at]

In der Stadt Salzburg gibt es am Allerheiligentag ein besonders dichtes Verkehrsangebot. Die wichtigsten Stadt.Bus-Linien fahren nach dem Werktags-Fahrplan. Zusätzlich sind mehrere Sonderlinien zu den Friedhöfen eingerichtet:
- die Linie 51/5 fährt von Itzling-Pflanzmann zum Friedhof: Sechs Obusse sind hier im 10-Minuten-Takt unterwegs
- die Linie 29/5 fährt auf der Strecke Ausstellungszentrum -Landesnervenklinik - Friedhof: Vier Obusse fahren dort im Viertelstunden-Intervall
- die Linie 10/5 ist auf der Strecke Lankessiedlung - Friedhof im Halbstundentakt im Einsatz
- und mit zusätzlichen Bussen verstärkt sind auch die Linien 15 und 27
- Salzburg AG - Stadtbus [http://www.stadtbus.at]

In Innsbruck fährt die Straßenbahn-Linie 3 am 1. November alle 7 bis 8 Minuten und auch die Linie 1 sowie die O-Bus-Linie R sind verstärkt unterwegs.
- Innsbrucker Verkehrsbetriebe [http://www.ivb.at]

Herbstferien
In fünf deutschen Bundesländern - darunter Bayern - gehen die Herbstferien zu Ende, in Baden-Württemberg beginnen Sie. Vor allem in Vorarlberg, Tirol und Salzburg müssen die Autofahrer mit Verzögerungen rechnen, unter anderem:
- auf der Rheintal-Autobahn, vor den einröhrigen Tunnels bei Bregenz und Feldkirch
- auf der Fernpass-Strecke abschnittsweise im gesamten Verlauf
- und auf der Tauernautobahn, vor dem Tauern- und dem Katschbergtunnel.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
Fax: 01/36069/519121
petra.jesenko@oe3.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001