Bleckmann: Bundespräsident benötigt keinen SPÖ-Pressesprecher Cap

Wien, 2003-10-28(fpd) - Die demokratiepolitische Heuchelei der SPÖ rund um den Bundespräsidenten nehme Tag für Tag skurilere Ausmaße an, übt FPÖ-Generalsekretärin Magda Bleckmann scharfe Kritik am geschäftsführenden SP-Klubobmann Cap. Entsprechend sollte die SPÖ endlich zur Kenntnis nehmen, dass Bundespräsident Klestil zur Führung seiner Amtsgeschäfte auch weiterhin keinen SPÖ-Pressesprecher Cap benötige, so Bleckmann abschließend. ****

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0003