Brauner/Wimmer: Toller Auftakt von "SeniorInnen miteinander"

Integrationsfest in Margareten mit mehr als 400 BesucherInnen

Wien (OTS) - "Bei einer so gelungenen Auftaktveranstaltung freue
ich mich bereits auf die kommenden Treffen", zogen Wiens Integrationsstadträtin Mag. Renate Brauner und Margaretens Bezirksvorsteher Ing. Kurt Wimmer heute, Dienstag, ein äußerst positives Resümee über das erste Integrationsfest "SeniorInnen miteinander" des Projekts "Internationaler PensionistInnenklub" in Margareten.

Besonders erfreut zeigten sich beide über das riesige Interesse:
Mehr als 400 BesucherInnen aus dem Bezirk bzw. zahlreichen MigrantInnenvereinen besuchten das gestrige Fest im PensionistInnenwohnhaus Margareten.*****

Wie Brauner in ihrer Begrüßung betonte, zeigen gemeinsame Feste wie dieses, dass das Zusammenleben in Wien ausgezeichnet funktioniere: "Wien als Stadt mit der zweithöchsten Lebensqualität weltweit lebt von der tollen Arbeit, die Menschen in und für unsere Stadt leisten. Gerade ZuwanderInnen tragen mit ihren vielfältigen Leistungen wesentlich zum Funktionieren der lebensnotwendigen städtischen Einrichtungen bei." So sind etwa 62 Prozent aller in Wien tätigen PflegerInnen nicht in Österreich geboren und auch die Wiener Märkte als wichtige Nahversorgungszentren würden ohne ZuwanderInnen nicht mehr bestehen.

Bezirksvorsteher Kurt Wimmer hob in seiner Rede vor allem den Einfluss der "Gastarbeitergeneration" auf das Leben im Bezirk hervor. Durch die gegenseitige Offenheit und Toleranz von beiden Seiten sei es im gesamten Bezirk zu einem gegenseitigen Verständnis gekommen, das nun viele positive Auswirkungen auf das Zusammenleben habe.

Stimmungsvolle Feier mit vielen Prominenten

Unter der Moderation von Lakis Iordanopolous verbrachten im Pensionisten-Wohnhaus Margareten SeniorInnen und MitarbeiterInnen verschiedener Herkunft zusammen mit Direktor Andreas Sturm und Geschäftsführerin Edith Piroska vom Kuratorium der Wiener PensionistInnen-Wohnhäuser sowie SPÖ-Gemeinderätin Anica Matzka-Dojder und zahlreichen BezirksrätInnen aus Margareten einen kurzweiligen Nachmittag, der viele internationale Höhepunkte brachte:
Sowohl in kulinarischer als auch in musikalischer Hinsicht durch einen mehrsprachigen Gesangsauftritt einer 3. Klasse einer Volksschule aus dem Bezirk als auch durch die MitarbeiterInnen des Hauses selbst, die einen Volkstanz vorführten.

Nach Auftaktveranstaltungen folgen nun wöchentliche Kommunikationsrunden

Nach dieser Auftaktveranstaltung werden nun wöchentliche Kommunikationsrunden zum Thema "SeniorInnen miteinander", Freitag von 14 - 17 Uhr, im PensionistInnen-Wohnhaus Margareten stattfinden.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/140 96 86
kar@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014