Sprechstunde von FP-Stadträtin Karin Landauer im Geriatriezentrum Wienerwald

Innovationen für gesundheitspolitische Neuordnung des Pflegebereiches

Wien, 2003-10-28 (fpd) - Die Gesundheitssprecherin der Wiener Freiheitlichen, Stadträtin Karin Landauer, wird morgen Mittwoch den 29. Oktober 2003 von 16 bis 18 Uhr im Cafe Tritsch-Tratsch des Geriatriezentrums Wienerwald eine Sprechstunde abhalten. GZW 4. Strasse, Jagdschlossgasse 59, 1130 Wien.

"Die Befragung des Sachwalters der Frau K. bei der ersten Sitzung der Untersuchungskommission zum Pflegeheimskandal hat gezeigt, dass trotz einem jahrelangen persönlichen Einsatz und dem ständigen Hinweisen auf bestehende Missstände keine wesentlichen Verbesserungen erzielt werden konnten. Diese Sprechstunden-Initiative hat das Ziel, dass neben der politischen Verantwortung in der U-Kommission auch Innovationen für eine gesundheitspolitische Neuordnung des Pflegebereiches geschaffen werden. Die Freiheitlichen stellen sich zu diesem Zweck einen Unterausschuss vor. Es sollen jedenfalls beide Aspekte, Vergangenheit und Zukunft im Vordergrund stehen", betonte Landauer.

Patienten, Angehörige, Pflegepersonal und Interessierte sind herzlichst eingeladen. Die Stadträtin wird sich allen Anliegen annehmen. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002