AVISO: Freitag, 31. Oktober 2003, PG mit STS Haubner betreffend Zinsenstreit

"Zinsenstreit - Einigung oder Klagsflut - Wie geht es weiter?"

Wien (BMSG/OTS) - Anfang Oktober berichtete Staatssekretärin
Ursula Haubner von richtungsweisenden Vereinbarungen der Konsumentenschützer mit dem Sparkassenverband. Nun hatten die Banken der anderen Sektoren bis 30.10.2003 Zeit, sich diesen Vereinbarungen anzuschließen oder eigene Vorschläge zu unterbreiten. Am "Weltspartag" ziehen die Konsumentenschützer nun Bilanz und geben bekannt, mit welchen Instituten außergerichtliche Lösungen erreicht wurden und gegen welche Banken mit Verbands- und Sammelklagen vorgegangen wird.

Aus diesem Anlass laden wir die Vertreter/innen von Presse, Hörfunk, Fernsehen, Photo- und Internetredaktionen herzlich zu einem

P R E S S E G E S P R Ä C H mit

  • Konsumentenschutz-Staatssekretärin Ursula Haubner
  • Dr. Peter Kolba (VKI)
  • Dr. Harald Glatz (AK)

Thema: "Zinsenstreit - Einigung oder Klagsflut - Wie geht es weiter?"

Datum: Freitag, 31. Oktober 2003

Zeit: 9.30 Uhr

Ort: Cafe Schottenring, Schottenring 19, 1010 Wien
(Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Staatssekretariat Ursula Haubner
Pressesprecherin Mag. Veronika Ruttinger
Tel.: (+43-1) 71100-3373
mailto: veronika.ruttinger@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NST0003