Neue Serie ab 3.11.: Die FM4-Tagebücher von Grissemann und Stermann

Wien (OTS) - "Seit fast einem Jahrzehnt krabbelt FM4 nahezu ungehört im Äther herum. Ein hoffnungslos überaltertes Redaktionsteam gaukelt seit Jahren den bemitleidenswerten Hörern Hippness und Jugendlichkeit vor. Das Schlimmste: FM4 gibt vor, so etwas wie eine "große Familie" zu sein, in der branchenübliches Mobbing, Leistungsdruck, Ausbeutung und Knebelverträge keine Rolle spielten. Es reicht ! Man muss dieses entsetzliche Lügengebäude endlich zum Einstürzen bringen! Wir, "Chefsprecher" Grissemann und die "deutsche Stimme" Stermann lesen ab 3. November 2003 aus unseren FM4-Enthüllungstagebüchern "Off Air, die FM4 Tagebücher von Stermann und Grissemann". Kein Stein wird auf dem anderen bleiben." Gezeichnet: Christoph Grissemann und Dirk Stermann

Zu hören Montag bis Freitag, jeweils 6.45, 8.45 und 18.50 Uhr, auf FM4
Nachzulesen auf der FM4-Site (fm4.orf.at), Bildmaterial auf Anfrage unter petra.havel@orf.at

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4
Petra Havel
petra.havel@orf.at
+43/1/501 01 - 16446

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001