KORREKTUR ZU OTS0027 Lembacher: NÖ Verkehrsoffensive läuft auf vollen Touren

Zwei weitere wichtige Projekte zur Verbesserung der Verkehrssicherheit realisiert

St. Pölten (NÖI) -

KORRIGIERTE FASSUNG! Die morgige Eröffnung von zwei weiteren

Straßenprojekten im Weinviertel ist ein weiterer Beweis für die erfolgreichen Anstrengungen des Landes Niederösterreich zu mehr Sicherheit auf unseren Straßen. Mit der Fertigstellung der Anschlussstelle Sierndorf an der B 303 und der Errichtung von LKW-Spuren am Grenzübergang Kleinhaugsdorf wurden genau dort, wo sich der Straßenverkehr durch die EU-Erweiterung noch verstärken wird, wichtige Maßnahmen realisiert. Durch die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durchgesetzte Verländerung der Bundesstraßen konnten diese Bauprojekte noch rechtzeitig vor der EU-Erweiterung fertiggestellt werden, freut sich LAbg. Marianne Lembacher.****

In der Bauzeit von einem Jahr wurde die gefährliche Kreuzung der B 303 bei Sierndorf, die täglich von mehr als 11.000 Fahrzeugen passiert wird, beseitigt und durch eine Brückenquerung und Rechtseinbiegestreifen ersetzt. Der Bau von zusätzlichen LKW-Fahrstreifen bereits rund 400 Meter vor dem Grenzübergang bei der Ausreise nach Tschechien verhindert künftig gefährliche Überholmanöver von PKW über die Gegenfahrbahn, so Lembacher.

Durch die bevorstehende EU-Erweiterung ist auch in den nächsten Jahren noch mit einem Anstieg des Straßenverkehrs in der Grenzregion zu rechnen. Die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierte NÖ Verkehrsoffensive wird auch weiterhin dafür sorgen, dass die Sicherheit auf unseren Straßen erhöht und der Umstieg auf die Schiene erleichtert wird, betont Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002