Lotto: Bei "6 aus 45" geht es um einen Jackpot mit 2 Millionen

Der Solojoker mit 222.000,- kommt aus Niederösterreich

Wien (OTS) - Die "sechs Richtigen" 13, 14, 19, 22, 44 und 45
sorgten am vergangenen Sonntag für einen Jackpot. Kein Spielteilnehmer rechnete damit, dass sie aus dem Ziehungstrichter rollen würden. Auch der Computer kam nicht drauf und spuckte keinen Quicktipp mit dieser Kombination aus. Im Topf bleiben daher rund 855.000,- Euro. Für den Sechser am Mittwoch warten rund 2 Millionen Euro. Evelyn Vysher wird die Lotto-Ziehung starten.

Vier Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 26 und erhalten dafür je rund 40.700,-. Zwei davon, ein Kärntner und ein Niederösterreicher, verließen sich dabei auf einen Quicktipp. Ein Wiener wählte einen Normalschein. Ein Salzburger ging die Sache "systematisch" an: mit dem System 3/06. Das brachte ihm zusätzlich drei Fünfer, zwölf Vierer und vier Dreier.

JOKER

Die Jokerzahl 620360 brachte einem Sologewinner aus Niederösterreich rund 222.000,- Euro. Der Waldviertler sagte auf einem Lotto Quicktipp "Ja" zum Joker

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Sonntag, dem 26. Oktober 2003:

JP Sechser zu EUR 854.692,60 4 Fünfer+ZZ zu je EUR 40.699,60 126 Fünfer zu je EUR 1.453,50 6.483 Vierer zu je EUR 50,20 121.806 Dreier zu je EUR 4,10 Die Gewinnzahlen: 13 14 19 22 44 45 Zusatzzahl: 26

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Sonntag, dem 26. Oktober 2003:

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
http://www.win2day.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001