Hoscher: Regierung verliert in eigener Dringlicher kein einziges Wort über Tourismus

Wien (SK) Als "beachtlich" bezeichnete SPÖ-Tourismussprecher Dietmar Hoscher Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst die Tatsache, "dass es die Regierungsparteien in ihrer eigenen Dringlichen Anfrage an den Wirtschaftsminister zustande gebracht haben, kein einziges Wort über die heimische Tourismus- und Freizeitwirtschaft zu verlieren". Erst er selbst, Hoscher, habe Bartenstein, Mitterlehner und Co. auf den hohen Stellenwert dieses Bereichs aufmerksam machen müssen - "ein Armutszeugnis für diese Regierung". **** (Schluss) wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0030