ÖAMTC: Starker Schneefall in Süd- und Westösterreich

Behinderungen auf Passstraßen in Kärnten, Tirol und Vorarlberg

Wien (ÖAMTC-Presse) - Wie von den Meteorologen prognostiziert, setzten am späten Donnerstagnachmittag in Süd- und Westösterreich starke Schneefälle ein. In Kärnten waren die Passstraßen nach Slowenien und Italien laut ÖAMTC-Informationszentrale nur mit Ketten oder Winterausrüstung befahrbar. Im Westen kam es auf einigen Verbindungen im Arlberg- und Silvretta-Gebiet zu Behinderungen.

In Kärnten benötigten alle Fahrzeuge bei Fahrten über den Seebergsattel (B 82) und den Loiblpass (B 91) Ketten. Kettenpflicht für Lkw bestand laut ÖAMTC am Plöckenpass (B 110). Im Westen bestand Kettenpflicht für alle Kfz auf den Verbindungen Galtür-Partenen (B 188) und Schröcken-Warth (L 200).

Aktuelle Meldungen über den Straßenzustand findet man im Internet auf der ÖAMTC-Homepage unter www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Fortsetzung mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei, We

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1204

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002