Verkehrsmaßnahmen

Kürzlich angelaufene Baumaßnahmen im höherrangigen Straßennetz

Wien (OTS) - Im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung sind dieser Tage Arbeiten angelaufen, die mit Verkehrsmaßnahmen verbunden sind:

o 2., Ausstellungsstraße von Venediger Au bis Praterstern. Dringende Gleisbauarbeiten bzw. Gleisumlegung der Wiener Linien in Zusammenhang mit dem U-Bahn-Bau, die voraussichtlich bis 28. November dauern werden. Zur Durchführung: - Arbeiten bei Tag und Nacht (vor allem betriebslose Zeit der Straßenbahn). - Sperre der Ausstellungsstraße in Fahrtrichtung Praterstern. - Umleitung über Ausstellungsstraße - Venediger Au - Lassallestraße - Praterstern.

- Einengung der Fahrbahn des Pratersterns um eine Spur.
o 3., Marxergasse von Kundmanngasse bis Gärtnergasse sowie

Rasumofskygasse von Weißgerber Lände bis Marxergasse. Straßenumbauarbeiten der MA 28 zur Errichtung eines Radweges im Rahmen des Lückenschlussprogramms beim Wiener Radwegenetz. Geplantes Bauende insgesamt ist der 31. Mai 2004. Die Baumaßnahmen werden abschnittsweise durchgeführt, in den jeweiligen Baubereichen werden Halte- und Parkverbote erlassen; der Fließverkehr wird nur kurzfristig bei baubedingten Lademaßnahmen beeinträchtigt sein. Die betreffenden Bauabschnitte (in Klammer Jahr der Realisierung): - Marxergasse von Rasumofskygasse bis Blattgasse (2003) - Marxergasse von Blattgasse bis Gärtnergasse (2004) - Rasumofskygasse von Weißgerber Lände bis Marxergasse (2004)

- Marxergasse von Kundmanngasse bis Rasumofskygasse (2004)
o 12., Edelsinnstraße in Höhe Nummer 15. Straßeninstandsetzung nach

Arbeiten der Wiener Wasserwerke (MA 31), die voraussichtlich bis 6. November dauern. Es wird nur bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet, wobei eine mindestens 2,5 Meter breite Restfahrbahn freigehalten wird. Außerhalb der Bauzeit keine

Behinderungen.
o 14., Hütteldorfer Straße Nummer 134. Herstellung einer

Anschlussleitung der Wiener Wasserwerke (MA 31) für eine Wohnhausanlage, die voraussichtlich bis 31. Oktober dauern wird. Es wird bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet, jeweils auf einer Fahrbahnhälfte, die Durchschleusung des Fahrzeugverkehrs erfolgt durch Polizisten. Außerhalb der Arbeitszeit bestehen keine Behinderungen.

Allgemeine Informationen:
o Wiener Wasser (MA 31): http://www.wien.at/ma31/
o Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten

(MA 46): http://www.wien.at/verkehr/organisation/ (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020