Drei Konsumentenschutzpreise für ORF

"help tv", "Helpline" und Aktueller Dienst Niederösterreich ausgezeichnet

Wien (OTS) - Drei Redaktionen des ORF wurden mit dem Konsumentenschutzpreis der Konsumentenberatung der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich ausgezeichnet: "help tv", die "Willkommen News"-Rubrik "Helpline" und der Aktuelle Dienst Niederösterreich erhielten am Donnerstag, dem 23. Oktober 2003, den bereits zum zweiten Mal verliehenen Preis. Unter den Gratulanten:
AKNÖ-Präsident Josef Staudinger, Niederösterreichs Landesrätin Christa Kranzl, Dr. Peter Kolba (VKI) u. a. "help tv"-Moderatorin Barbara Stöckl, "Helpline"-Präsentator Peter Resetarits, "Helpline"-Leiter Christoph Takacs und Team sowie der stellvertretende Chefredakteur vom Aktuellen Dienst Niederösterreich, Robert Friess, nahmen die Preise entgegen.

Der Konsumentenschutzpreis wurde für regelmäßige Berichterstattung über Konsumentenschutzthemen, die zur Aufklärung einer Vielzahl von Verbrauchern beiträgt und dadurch viele Konsumenten vor möglichen Schäden bewahrt, verliehen. Die Preisträger werden aus den Bereichen Medien, Unternehmen und Mitarbeiter ausgewählt.

help tv

Hilfe in Notsituationen leisten, Mut machen, wo Hoffnungslosigkeit herrscht, vor allem aber dem Konsumenten ein umfassendes Service bieten - dies sind die drei wichtigsten Anliegen von "help tv". Einmal im Monat meldet sich Barbara Stöckl, mittwochs um 20.15 Uhr in ORF 2, um brisante Themen aus den Bereichen Gesundheit, Umwelt und Soziales zur Sprache zu bringen. Jede Ausgabe von "help tv" präsentiert ein Einzelschicksal und wartet mit einem großen Konsumentenschutz-Thema auf. Der "help tv"-Test ermöglicht außerdem genauere Untersuchungen verschiedener Artikel im Dienste des Konsumenten. In zwei Spezialausgaben pro Jahr widmet sich "help tv" jeweils einem aktuellen Thema monothematisch. Dem Thema "Rauchen" widmet sich das nächste "help tv spezial", am Mittwoch, dem 5. November, um 20.15 Uhr in ORF 2.

Helpline

Das Konzept der "Helpline" ist nicht nur, konsumentenorientiert zu informieren, sondern auch Menschen, die zunächst aussichtslos in der Position des Schwächeren stehen, zu helfen: Zwei Mal pro Woche präsentiert Peter Resetarits Filmbeiträge über Betroffene, die sich von Versicherungen, Banken oder anderen Firmen übervorteilt fühlen. Gleichzeitig werden die jeweiligen Kontrahenten um eine Stellungnahme gebeten. Weiters testet die "Helpline" in Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessenvertretungen - u. a. dem VKI - zwei Mal pro Woche Geräte, Produkte oder Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Die Palette reicht von Versicherungsleistungen über Haushaltselektronik bis zu Sport- und Freizeitutensilien, aber auch so genannten Wundergeräten wird beim "Helpline"-Test genau auf den Zahn gefühlt.

"Willkommen News" zeigt die "Helpline" von Montag bis Freitag um 18.30 Uhr in ORF 2.

Aktueller Dienst Niederösterreich

Der aktuelle Dienst des Landesstudios Niederösterreich informiert regelmäßig über Konsumentenschutzthemen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005