AB MORGEN TAGEN DIE FRAUEN DER EUROPÄISCHEN VOLKSPARTEI IN WIEN

Kongress unter dem Titel "Die politische Verantwortung von Frauen für die Gleichstellung von Frauen und Männern" im Parlament, Lokal VI

Wien, 23. Oktober 2003 (ÖVP-PK) Morgen, Freitag, und übermorgen, Samstag, (24./25.10.2003) findet in Wien der diesjährige Kongress der Frauen der Europäischen Volkspartei statt. Der Kongress steht unter dem Titel "Die politische Verantwortung von Frauen für die Gleichstellung von Frauen und Männern" und wird im Parlament (Lokal VI) abgehalten. Vorsitzende der EVP-Frauen ist die deutsche EU-Abgeordnete Doris Pack MEP, EVP-Vizepräsidentin und Gastgeberin des Kongresses ist Bundesministerin Maria Rauch-Kallat. ****

Das offizielle Programm der Tagung beginnt am Freitag, um 15.30 Uhr mit einer Plenardiskussion zum Thema "Die Verantwortung der Frauen auf örtlicher und regionaler politischer Ebene". Die Einleitungsstatements dazu kommen von Martina Arndts-Haupt (lokale Ebene/Deutschland) und Isabel san Baldomero (regionale Ebene/Spanien). Nach der Diskussion schließt das Freitags-Programm um 18.00 Uhr.

Am Samstag startet das Plenartreffen um 9.00 Uhr. Thema dieses Tages ist "Die Verantwortung von Frauen auf nationaler und europäischer Ebene". Die Impulsreferate kommen von Greta Thuen (nationale Ebene/Norwegen) und Ria Ooemen MEP (europäische Ebene). Nach der Diskussion, einer Zusammenfassung und der Präsentation des Abschlussdokuments schließt die gesamte Veranstaltung um 12.00 Uhr Mittags.

Auf österreichischer Seite nehmen die ÖVP-Politikerinnen Bundesministerin Maria Rauch-Kallat, EFU-Präsidentin Ingrid Tichy-Schreder, die Europa-Abgeordneten Dr. Marilies Flemming und Ursula Stenzel, Nationalratsabgeordnete Christine Marek und Bundesrats-Mandatarin Sissy Roth-Halvax am Kongress teil.

Interessierte Journalistinnen haben die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen. Auf Anfrage sind wir auch gerne bereit, Interviewtermine zu organisieren (Irene Peer-Polzer, ÖVP-Klub, Pressereferat, 01/40 110/4436).

Im Vorfeld der Veranstaltung kommt es auch zur ersten Sitzung der European Women Association (EWA). Die EWA ist der Dachverband der Europäischen Frauenunion (EFU) unter dem Vorsitz von Ingrid Tichy-Schreder und der Frauen der Europäischen Volkspartei (EVP) unter dem Vorsitz von Doris Pack MEP. Bei dieser Sitzung wird die Vorsitzende der EWA gewählt.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008