Wilhelm Zwerger: Theoretische Physik, Innsbruck

Wien (OTS) – Univ. Prof. Dipl. Phys. Dr. rer. nat. Wilhelm Zwerger lehrt seit 1. Oktober 2003 als Universitätsprofessor für Theoretische Physik an der Universität Innsbruck (Nachfolge Prof. Josef Rothleitner). ****

Wilhelm Zwerger, geb. 1954 in Mittenwald (D), studierte an der Technischen Universität München, an der er 1978 die Diplomprüfung ablegte, 1981 promovierte und sich 1988 für das Fach Theoretische Physik habilitierte. Von 1989 bis 1992 lehrte er als Universitätsprofessor an der Universität Göttingen, 1992 erhielt er

einen Ruf an die Universität München. Als Postdoc verbrachte er mehrere Jahre an der University of Illinois, Urbana.

Der Schwerpunkt seiner Forschungen liegt auf den Gebieten mesoskopische Physik, Nanostrukturen und Quantenphänomene wie Superfluidität und Bose-Einstein- Kondensation atomarer Gase. Prof. Zwerger ist ein international sehr erfahrener Wissenschafter, der einen exzellenten Ruf in der Scientific Community genießt. Er hat bisher 55 Arbeiten veröffentlicht, davon 15 in den letzten drei Jahren, vier Arbeiten wurden in Physical Review Letters publiziert. Die internationale Anerkennung seiner Forschungen wird dadurch belegt, dass eine seiner Arbeiten 1500mal zitiert wurde. Als Dekan der Universität München verfügt Prof. Zwerger auch über Erfahrung in der universitären Verwaltung.

nnnn

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel.: (++43-1) 53 120-5153

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWI0005