Fischer: Tief betroffen über den Tod von Karl Grünner

Wien (SK) Betroffen äußerte sich am Donnerstag der Zweite Nationalratspräsident Heinz Fischer über die Nachricht vom Ableben des früheren oberösterreichischen Landeshauptmannstellvertreters und stellvertretenden SPÖ-Vorsitzenden Karl Grünner. *****

"Es ist wahr, dass Karl Grünner seit längerer Zeit unter einer schweren Erkrankung gelitten und tapfer mit dieser Krankheit gekämpft hat. Und dennoch ist die Nachricht über das Ableben dieses vorbildlichen Menschen eine sehr traurige Botschaft, sagte der Zweite Nationalratspräsident.

Grünner war an Bildung und Wissenschaft im weitesten Sinne des Wortes interessiert, er war ein Freund und Förderer der Linzer Universität, er war als Landesrat für Naturschutz und Gesundheit ein verlässlicher Verbündeter der Naturfreunde und er war vor allem ein liebenswerter und charakterstarker Mensch. Weit über die Grenzen der SPÖ hinaus wird das Ableben von Karl Grünner zweifellos als großer Verlust bedauert werden", schloß Fischer. (Schluss) up/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004