Dr. Klaus Woschnak zum Präsidenten der Notariatskammer gewählt

Langjähriger Vize-Präsident tritt Nachfolge von Dr. Georg Weißmann an

Wien (OTS) - Der Nachfolger des langjährigen Präsidenten der Notariatskammer, Dr. Georg Weißmann, steht fest: Dr. Klaus Woschnak (61). Der Wiener Notar wurde gestern im Rahmen des Delegiertentages zum Präsidenten der Österreichischen Notariatskammer gewählt. Woschnak: "Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir von meinen Kollegen entgegengebracht wird. Präsident der Notariatskammer zu sein bedeutet für mich, den erfolgreichen Weg der letzten Jahre kontinuierlich fortzusetzen. Auch unter meiner Präsidentschaft werden die Notare Sicherheit für Wirtschaft und Verbraucher, Effizienz in Justiz und Verwaltung und Schutz für Familie und Partnerschaft schaffen.

Notare: Starke Partner für Österreichs Wirtschaft

Die Stärken des Notariats, die Beratungsleistung, die Urkundenerrichtung, die Vertragsgestaltung in allen Belangen und der Einsatz der Informationstechnologie im Interesse des Klienten werden laut Woschnak auch weiterhin im Fokus der notariellen Arbeit stehen. Ziel der Notare ist es, den Bürgern optimale Beratung und zeitgemäße Rechtsprodukte anzubieten.

Gerade im Bereich der Wirtschaft sehen die Notare großen Bedarf an notarieller Rechtsdienstleistung. "Vor allem die klein- und mittelständischen Unternehmen, die das Herz der österreichischen Wirtschaft sind, sehen uns Notare zunehmend als wichtigen Partner", so Woschnak.

Zusatzinformation: Lebenslauf Dr. Klaus Woschnak (Auszüge)

1982 Ernennung zum Notar 1989 Proponent der Europäischen Notarentage in Salzburg Proponent des Notarenkolloquiums Mitteleuropa in Keszthely 1990 Beauftragter der Österreichischen Notariatskammer für die Beziehungen zu den mittel- und osteuropäischen Notariaten 1991 Geschäftsführer der Österreichischen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit im Notariat (ÖGIZIN) (bis 1995) 1995 Koordinator der Österreichischen Notariatskammer für Außenbeziehungen, insbesondere für Mittel- und Osteuropa 1998 Vizepräsident der Notariatskammer für Wien, Niederösterreich und Burgenland (bis 2001) Vizepräsident der Österreichischen Notariatskammer Vorsitzender des Kuratoriums des Ludwig Boltzmann-Institutes für Europarecht in Wien 1999 Präsident der Notariatskammer für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Notariatskammer,
Tel.: +43 (0)1 / 4024509-0
Dr. Christian Sonnweber,
Tel.: +43 (0)664 / 3255630

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004