Mikl-Leitner bei Jugendlichen in der Slowakei

Nachbarländer als Partner Niederösterreichs

St. Pölten (NLK) - Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner besuchte gestern die Slowakei und traf dabei in Senica mit Jugendlichen aus dem dortigen "Studentenparlament" zusammen. "Niederösterreich pflegt seit über zehn Jahren Kontakte zu den östlichen Nachbarn und forciert Austauschprogramme für Jugendliche", betonte Mikl-Leitner. Die Jugendlichen sollten bestmöglich auf die EU-Erweiterung vorbereitet werden. "Wir fördern Sprachoffensiven für Slowakisch und Tschechisch und setzen auf grenzüberschreitende Kooperationen", so Mikl-Leitner. Die Nachbarländer sollten Partner Niederösterreichs sein. In der Diskussion mit den Jugendlichen ging es vor allem um Jugendarbeit und die Teilnahme der Jugendlichen am politischen Leben.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012