Kabas zu schwarz-grün in OÖ: Politischer Purzelbaum der ÖVP!

Grüne Regierungsbeteiligung müßte heißen, daß Temelin nicht in den regulären Betrieb geht

Wien, 2003-10-21 (fpd - Vor noch einem Jahr hat die ÖVP massiv vor den Grünen in Regierungsverantwortung gewarnt und gemeint, die "Grünen schaden Österreich". Heute setzen sie sich mit ihnen ins gemeinsame Nest. Von diesem politischen Purzelbaum der ÖVP können sich die Wählerinnen und Wähler ihr Bild machen, so heute der Obmann der Wiener FPÖ Mag. Hilmar Kabas. ****

"Neue Schulden, mehr Arbeitslosigkeit sowie Abgabe weicher Drogen". Vor diesem grünen Paket politischer Widrigkeiten haben die ÖVP-Exponenten im Oktober des Vorjahres lautstark gewarnt. Heute ist dieses Programm offensichtlich koalitionsfähig für die ÖVP.

Er, Kabas, erwarte nun von der grünen Regierungsbeteiligung in Oberösterreich, daß Temelin nicht in den regulären Betrieb geht. "Diese Kernforderung ihres politischen Programmes werden die Grünen ja mit Sicherheit in das gemeinsame Arbeitsprogramm mit der Landes-ÖVP übernommen haben und nicht für den einen oder anderen Posten verscherbelt habern". (Schluß) HV nnnn

Rückfragen & Kontakt:

FP-Wien 4000-81743

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004