Der neue Opel Movano - frisches Design, neue Motoren, mehr Varianten

Wien (OTS) -

  • Erweiterte Modellpalette - neue Normal- und Doppelkabinenversion und Movano Bus
  • Zwei neue Common-Rail-Turbodiesel mit 100 und 136 PS ergänzen Motorenpalette
  • Noch wirtschaftlicher dank längeren Serviceintervallen und Sechsgang-Getriebe
  • Neues Fahrwerk mit noch wirkungsvolleren Bremsen und modernstem ABS
  • Aktualisiertes Design mit typischem Opel-Kühlergrill und breiteren Stoßfängern
  • Neues Fahrerhaus-Interieur mit besserem Sitzkomfort und Joystick-Schalthebel

Von Grund auf erneuert präsentiert sich der Opel Movano. Die Neuauflage des seit 1999 rund 72.000 Mal in Europa verkauften Transporters feiert auf der Nutzfahrzeug-Messe RAI (17. - 25. Oktober 2003) in Amsterdam ihre Premiere. Der neue Movano, der in der Klasse bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht zu Hause ist, wartet mit einer noch größeren Modellpalette und einem weiter professionalisierten Produktangebot auf. Er kommt mit aktualisiertem Design, zwei zusätzlichen, neuen Common-Rail-Turbodieselmotoren mit 2,5 und 3,0 Litern Hubraum (100 und 136 PS) sowie verbessertem Fahrwerk und neuem Bremssystem inklusive ABS der neuesten Generation, elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent auf den Markt. Die Servolenkung ist jetzt deutlich leichtgängiger und bietet eine gesteigerte Lenkpräzision. Im Interieur sorgen optimierte Sitze und neue Ablagen für noch mehr Komfort und Funktionalität, der Joystick-Schalthebel ist jetzt ergonomisch günstig in der Armaturentafel positioniert.

Achtung! Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200310160001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Opel Austria Vertrieb
Josef Ulrich
Tel.: 01/28877 - 325

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001