POLNISCHER SENATSMARSCHALL PASTUSIAK BESUCHT DAS PARLAMENT Khol: Österreich freut isch schon auf EU-Mitgliedschaft Polens

Wien (PK) - Der bevorstehende EU-Beitritt Polens stand heute im Mittelpunkt eines Gespräches zwischen dem Marschall des
polnischen Senates Longin Pastusiak und Nationalratspräsident Andreas Khol im Parlament. Pastusiak berichtete von den umfangreichen legistischen Vorbereitungsarbeiten der beiden
Kammern des polnischen Parlamentes und dankte für die Unterstützung des Beitrittes durch Österreich. Zum Europäischen Verfassungskonvent meinte er, die Bestimmungen des Vertrages von Nizza über die Stimmengewichtung müssten beibehalten werden. Pastusiak ortete gemeinsame Interessen zwischen Österreich und Polen und bemerkte, beide Länder sollten in dieser Frage
gemeinsam agieren.

Österreich freue sich sehr, dass Polen schon bald EU-Mitglied
sein wird, betonte Nationalratspräsident Andreas Khol, der damit rechnete, dass Österreich noch in diesem Jahr als eines der
ersten Länder den Beitrittsvertrag ratifizieren werde. Was den EU-Konvent betrifft, untermauerte Khol die Forderung nach einem Kommissar für jedes Land und meinte, für Österreich sei dies eine lebenswichtige Frage. Österreich unterstütze auch den Vorschlag Polens bezüglich der christlichen Grundwerte in der Präambel, versicherte der Nationalratspräsident.

Longin Pastusiak absolviert auf Einladung des Präsidiums des Bundesrates einen viertägigen Besuch in Österreich, der ihn auch nach Oberösterreich, Salzburg und Tirol führt. Im Anschluss an
das Gespräch mit Nationalratspräsident Andreas Khol wird der polnische Gast mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel
zusammentreffen. Morgen wird Pastusiak dann von
Bundesratspräsident Hans Ager empfangen werden. Neben weiteren Parlamentsterminen steht danach ein Besuch bei Außenministerin Benita Ferrero-Waldner auf dem Programm. (Forts.)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002