Neue Details zum KRONEHIT - VERKAUF

Alles über den Preis und die neuen Köpfe beim "neuen Sound"

Wien (OTS) - "Die Medien- und Werbebranche redet über den Kronehit-Verkauf. Wunderbar - denn auch wir wollen mit der Branche darüber reden!" erklärt Dr. Martin Zimper, Geschäftsführer von KRONEHIT, und stellt die neuesten Personalentscheidungen und die neue Preispolitik beim "Kronehit-Verkauf" ins Rampenlicht.

Detail Nummer 1: "Wir senken die Preise! Während andere Sender wie Ö3 die Preise steigern, senkt KRONEHIT rapid seine Tarife." sagt Zimper. Beispiel: Beim Österreich-Tarif, der alle KRONEHIT-Frequenzen umfasst, wird der durchschnittliche Sekundenpreis von 12,50 - bisher auf 9,50 - gesenkt, also um 20 Prozent. Bei der Buchung eines 4-Wochen-Pakets senkt sich dieser Preis nochmals um 30 Prozent. "Wir wollen eine offene Preispolitik und sind gegen versteckt gegebene Rabatte. Und wir wollen die Treue unserer Kunden belohnen: Wer jetzt KRONEHIT bucht, nimmt die Aufwärtstendenz des Senders - wachsende Hörerzahlen in werberelevanten Zielgruppen - günstig mit." so Zimper.

Detail Nummer 2: Investitionen ins Personal. Mit Michael Ebeert wurde vor kurzem eine neuer Head of Sales Österreich bestellt.

Ebeert bringt 10 Jahre Erfahrung als Vertriebsleiter mit und war unter anderem in Unternehmen wie Herold Business Data als Salesmanager und als Marketingleiter und E-Commerce Head im Tourismus tätig. Unterstützt wird er von den regionalen Vertriebsleitern Peter Mathes (Österreich Süd) und Walter Ringsmuth (Österreich-Ost). Mit Nadine Sauer, wurde das kreative "Missing Link" zwischen Programm und Verkauf besetzt: Die Deutsche hat bereits bei 104.6 RTL in Berlin und ANTENNE THÜRINGEN den Bereich "On-Air-Promotions" und Sonderwerbeformen betreut und bringt ihr Radio-Knowhow nun bei KRONEHIT ein.

Detail Nummer 3: Die Zeitzonen, bisher immens kompliziert, wurden radikal vereinfacht - ein Novum innerhalb der österreichischen Radiolandschaft. Es gibt nur mehr zwei Daytime-Zeitzonen: vormittags zwischen 5 - 12 Uhr und nachmittags zwischen 12 - 19 Uhr, jeweils für Montag bis Sonntag. "Keep it simple and stupid" ist dabei die Devise.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Martin R. Niederauer
Tel.: 01/600 6100-172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007