Steibl: Elternteilzeit ist wichtiger Meilenstein

Anspruch ist gute Ergänzung zum Kinderbetreuungsgeld

Wien, 12. Oktober 2003 (ÖVP-PK) Mit dem Anspruch auf Elternteilzeit sei eine deutliche Verbesserung gegenüber der derzeitigen Situation, mit dem Recht auf Teilzeit, erzielt worden, sagte heute, Sonntag, ÖVP-Familiensprecherin Abg.z.NR Ridi Steibl. "Die Regierung hat mit dem Beschluss zum Anspruch auf Elternteilzeit den Interessen von Müttern bzw. Familien UND jenen der Betriebe Rechnung getragen", so die Familiensprecherin. Somit sei der Beschluss als wichtiger Meilenstein zu sehen, der ein Vielzahl positiver Weiterentwicklungen ermögliche. Wichtig seien zudem für Steibl das Rückkehrrecht zur Normalarbeit und der Kündigungsschutz während der dieser Phase. ****

Anlässlich auftretender unrichtiger Meldungen über die Zahlen jener, die eine Elternteilzeit in Anspruch nehmen können, meinte Steibl: "Bei diesen Meldungen wird - bewusst oder unbewusst - nicht eingerechnet, dass zum Beispiel eine Karenzzeit in die drei Jahre Betriebszugehörigkeit eingerechnet wird." Abschließend bekräftigte die Familiensprecherin, dass 74 Prozent aller Beschäftigten in Betrieben über 20 Mitarbeitern - also 2,1 Millionen Personen -arbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001