Informationsfolder zum Thema Ökopädagogik präsentiert

Sobotka: Angebot den Schulen noch leichter zugänglich machen

St. Pölten (NLK) - Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka präsentierte heute den neuen Informationsfolder zum Thema Ökopädagogik, der an alle Schulen Niederösterreichs versendet wurde. "Sinn dieses Folders ist es, alle Initiativen des Landes zu bündeln und zugleich den Schulen einen guten Überblick über das unterstützende Material zu geben", erklärte Sobotka. Umweltbildung könne nie früh genug beginnen. Niederösterreich unterstütze daher die ökologische Ausbildung der Schulkinder mit zahlreichen Aktionen. Neben der Ökolog-Infobox seien Theaterstücke zum Thema Umwelt, Projektwochen zum Klimaschutz und zahlreiche Wettbewerbe für das Schuljahr 2003/04 geplant.

"Mit der Ökolog Ordnerserie ‚Umwelt macht Schule' ist es gelungen, umfassende Informationen zu den verschiedensten umweltrelevanten Themen zu vereinen. Damit wird den Lehrern umfassendes Material für einen umweltbezogenen Unterricht zur Verfügung gestellt. Die zahlreichen Angebote des Landes machen es möglich, die Schüler ökopädagogisch zu unterrichten", sagte Sobotka. In der Schule solle Umweltbewusstsein ein Unterrichtsprinzip wie politische Bildung werden. Umweltschutz solle fächerübergreifend unterrichtet werden. Spielerische Vermittlung von Wissen sei der erste Schritt zu mehr Eigenverantwortung.

Nähere Informationen: Ökolog-Telefon 02742/9005-15283.

Rückfragen & Kontakt:

Ökolog-Telefon
Tel.: 02742/9005-15283

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0014