LR Plank reist zur Agrarmesse nach Moskau

Treffen mit dem stellvertretenden russischen Landwirtschaftsminister

St. Pölten (NLK) - Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank reist morgen, Samstag, 11. Oktober, in Begleitung von Landwirtschaftsexperten zu einem zweitägigen Besuch nach Moskau, wo er im Rahmen der Agrarmesse mit dem stellvertretenden Landwirtschaftsminister Sergei Dankvert zusammentreffen wird. Im Mittelpunkt der Gespräche wird die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Österreich und Russland stehen. Dabei geht es vor allem um die Möglichkeit erhöhter Exporte für Rinder, Schweine und landwirtschaftliche Produkte sowie um die verstärkte Kooperation im Tierzuchtbereich.

Plank möchte gemeinsam mit dem Obmann der Europäischen Vereinigung der Fleckviehzüchter, Richard Pichler, vor allem Möglichkeiten für den verstärkten Export von österreichischen Zuchtrindern und -schweinen sowie Erleichterungen für österreichische Rindfleischexporte ansprechen. "Exportchancen sind in allen Bereichen gegeben. Mit Russland liegt ein großer Markt für österreichisches Know-how sowie österreichische Erzeugnisse vor der Tür. Es ist für die heimische Landwirtschaft sicher wichtig, in Zukunft diesem Markt verstärktes Augenmerk zu schenken", betont Plank.

Im heurigen Jahr exportierte Österreich bisher 341 Zuchtrinder nach Russland, der Export von weiteren 200 wird bis Jahresende erfolgen. Im Jahr 2002 wurden rund 716 Zuchtrinder ausgeführt. 2002 wurden weiters 2.438 Tonnen Rindfleisch an Russland verkauft, heuer sind es bisher 1.230 Tonnen. Zuchtschweine werden derzeit nicht exportiert, erste Gespräche sollen hier den russischen Markt für österreichische Tiere öffnen.

Plank wird in Moskau weiters die zentrale Besamungsstation besichtigen und an einem Seminar über Rinder- und Schweinezucht in Österreich teilnehmen, das im Rahmen der Messe abgehalten wird.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Büro LR Plank
Tel.: 02742/9005-12705

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003