Interkulturelle Aspekte im Gesundheits- und Pflegebereich

Wien (OTS) - Das "Fortbildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe sowie betreuende Angehörige" der Volkshochschule Simmering bietet im Rahmen seiner Fortbildungsmaßnahmen ab 21. Oktober ein mehrteiliges Seminar zum Bereich interkultureller Aspekte im Gesundheits- und Pflegebereich an. In diesem Seminar werden Einblicke und Kenntnisse über folgende Aspekte
vermittelt:

o Kulturelle und religiös geprägte Einflussfaktoren zum eigenen Körper, zu Krankheit, Alter, Tod, sowie zu Medizin/Heilung, Pflege o soziale/gesellschaftliche und geschlechterspezifische Einflussfaktoren
o altersspezifische Einflussfaktoren

An fünf Abenden erhalten Sie darüber von ExpertInnen aus unterschiedlichen Kulturkreisen entsprechende Informationen aus erster Hand. Ziel dieses Kurses ist, Beschäftigten in Gesundheits-und Pflegeberufen mehr Kompetenz im Umgang mit PatientInnen/KlientInnen aus unterschiedlichen Herkunftsregionen zu vermitteln und so das Verhältnis zwischen PflegerIn und zu betreuender Person konfliktfreier und auf Basis eines besseren gegenseitigen Verständnisses zu gestalten.

Das Seminar findet jeweils Dienstag von 19.00 bis 20.40 Uhr an der Volkshochschule Simmering, 11, Drischützgasse 1 statt.

Der Veranstaltungsort ist am besten mit den Linien U3, 71 oder 6 erreichbar. Nähere Informationen erhalten Sie auch unter Tel. 749

53 73, 768 82 66 oder im Internet unter http://www.vhs11.at (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Walter Schuster
Tel. 749 53 73/14
e-mail wschuster@vhs11.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007