AK schlägt Alarm: auch in Oberösterreich dramatische Situation am Lehrstellenmarkt

Linz (OTS) - Etwa 13.000 Jugendliche in Österreich haben bis Ende September keinen Lehrplatz gefunden. Auch in Oberösterreich ist die Situation nicht besser: nach Berechnungen der AK-Experten suchen derzeit 1750 junge Oberösterreicher/-innen vergeblich einen Ausbildungsplatz.

Die aktuellen Zahlen des Arbeitsmarktservice für Oberösterreich geben auch diesen Herbst Anlass zur Besorgnis. Laut Aussagen der Wirtschaftskammer fehlen derzeit nur 430 Lehrstellen in Oberösterreich. "Das entspricht allerdings nur der 'rechnerischen Lücke' zwischen der Zahl der Jugendlichen, die derzeit beim Arbeitsmarktservice als sofort verfügbar lehrstellensuchend vorgemerkt sind und den derzeit sofort verfügbaren Lehrstellen", stellt AK-Vizepräsident Dr. Johann Kalliauer klar.

Nach Ansicht der Arbeiterkammer-Experten - bestätigt durch die AMS-Statistik - ist die Zahl der jungen Leute ohne Ausbildungsplatz aber wesentlich größer: zu den 1002 Suchenden kommen weitere 750 Jugendliche, die sich derzeit in einer kurzfristigen AMS-Überbrückungsmaßnahme befinden, weiterhin eine Lehrstelle suchen, in der offiziellen AMS- Statistik aber plötzlich nicht mehr aufscheinen. Das bloße Gegenrechnen von Angebot und Nachfrage entspreche auch nicht der Lebensrealität der jungen Menschen, meint Kalliauer: "In den am meisten gefragten neuen Lehrberufen werden zuwenig Stellen angeboten."

Die Folgen einer erfolglosen Lehrplatzsuche sind fatal: Wer keine Ausbildung hat, hat auch keine Basis, auf die er eine erfolgreiche Berufslaufbahn aufbauen kann. Niedriges Einkommen und häufige Jobwechsel bzw. Phasen der Arbeitslosigkeit sind vorprogrammiert. Schon jetzt ist jeder vierte Arbeitslose in unserem Bundesland unter 24 Jahre alt. "Eine besorgniserregende Entwicklung", so der künftige Präsident der Arbeiterkammer. Er fordert gemeinsame Anstrengungen aller Beteiligten, um den jungen Menschen in Oberösterreich eine Zukunftsperspektive zu geben.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2193
doris.becker@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001