Phil Collins plant Abschied von der Konzertbühne

Hamburg (OTS) - Pop-Star Phil Collins will sich offenbar auf’s Altenteil zurückziehen. "Eine Welttournee wird’s noch geben, aber dieser Konzert-Marathon wird mir langsam zu anstrengend", sagt der 52-jährige Musiker in einem Interview der Hamburger Programmzeitschrift "TV Movie". Collins rockt seit 30 Jahren durch die internationalen Charts und hat weltweit insgesamt rund 175 Millionen Alben verkauft.

Der Sänger lebt mit seinem kleinen Sohn und seiner Frau in der Schweiz. "Ich liebe dieses friedliche Stückchen Erde", erklärt der Pop-Star und betont, dass ihm seine Vaterrolle jetzt leichter fällt als früher: "Da zog ich mit Genesis rastlos durch die Welt. Heute bin ich ruhiger." Und Ruhe braucht er auch für seine Kompositionen, an denen er sehr diszipliniert schreibt. "Ich habe in meinem Haus ein Zimmer mit Gartenblick. Dort fange ich gegen neun Uhr an zu arbeiten und höre um sieben Uhr abends auf." Seine Inspiration holt er sich allerdings nach eigenen Angaben nicht am Schreibtisch, sondern im Swimming-Pool. "Diese Methode klappt bestens", sagt Phil Collins.

Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei.

ots-Originaltext: TV Movie Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6568

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion "TV Movie"
Valerie Höhne
Tel.: 0049 (0)40/3019-3680

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002