Wiener Grüne fordern preisgünstigen 15-Minuten-Takt auf S7

Wien (OTS) - In einem Mediengespräch am Donnerstag betonte der Klubobmann und Verkehrssprecher der Wiener Grünen, Mag. Christoph Chorherr, dass die Einführung des Airport-Express (CAT), der ab 14.12. zwischen dem Flughafen und Bahnhof Wien-Mitte im 15 Minuten Takt fahren wird, zwar grundsätzlich positiv, für die allgemeine Benützbarkeit jedoch mit 9 Euro eindeutig zu teuer ausgepriesen sei. Während etwa die Besitzer einer Jahresnetzkarte weiterhin nur 75 Cent für die Fahrt zum Flughafen, allerdings im bestehenden 30-Minuten-Intervall, zu begleichen haben, wäre das CAT-Angebot ab Mitte Dezember nicht nur eindeutig zu teuer, sondern brächte auch keineswegs die beabsichtigte häufigere Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Bislang, so Chorherr, würden rund 80 Prozent aller Flughafen-Fahrten mittels Auto bewältigt werden.

Grundsätzlich meinte er, dass angesichts der gewaltigen Summen, die für die infrastrukturellen Verbesserungen aufgewendet wurden -insgesamt handelt es sich hierbei um 360 Millionen Euro - "das Ergebnis aus der Sicht der Fahrgäste sehr mäßig, ja nahezu provokant ausgefallen sei." In diesem Sinne forderte Chorherr die baldige Aufnahme von Neuverhandlungen der Länder Wien, Niederösterreich und der ÖBB, um "wirkliche Verbesserungen für die Benutzer des öffentlichen Netzes zu gewährleisten". Ziel müsse es sein, einen 15-Minten-Takt auf der S7 zwischen Fischamend und Bahnhof Wien Nord (Floridsdorf), unabhängig vom CAT-Angebot, zu bewerkstelligen. Weitere Forderungen beziehen sich auf eine Taktverdichtung zwischen Wolfsthal und Bahnhof Wien Nord von 60 auf 30 Minuten bzw. die Ausweitung der Betriebszeiten auf der gesamten Strecke. Dass es hierbei auch zu finanziellen Kosten kommen könne, "sei realistisch, aber dennoch notwendig."

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/ .
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014