Morak: Sprache der Christine Nöstlinger ist einzigartig

Christine Nöstlinger mit Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet

Wien (OTS) - "Nicht nur die Sprache der Christine Nöstlinger ist einzigartig, auch ihr Weg die Menschen zu erreichen", würdigte Kunststaatssekretär Franz Morak die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger, gestern Abend bei der Überreichung des Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. Die Ehrung fand im Rahmen des Empfangs des Staatssekretärs im Städel Museum anlässlich der Frankfurter Buchmesse statt.

"Nöstlinger hat eine neue Sprache gefunden, die die Kinder verstanden haben. Sie hat mit ihrem gewichtigen literarischen Werk nicht nur einen unglaublichen Beitrag für die Literatur geleistet, sondern auch für die jungen Leserinnen und Leser eine herausragende Bedeutung", so Morak, der in diesem Zusammenhang darauf verwies, dass Nöstlinger heuer die erste Preisträgerin des renommierten neu geschaffenen Astrid-Lindgren-Gedächtnispreises war.

"Christine Nöstlinger ist ein kostbarer Schatz für Österreich. Sie hat die Kinderliteratur nicht nur mit zahlreichen unverwechselbaren Heldinnen und Helden bereichert, sondern gezeigt, dass ein Buch für Kinder keinesfalls Literatur im Kleinformat sein darf, sondern Literatur auf höchstem Niveau sein muss, damit es mit Begeisterung gelesen wird", so Morak abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Kunst und Medien
Mag. Katharina Stourzh
Tel.: +43/664/4641415
katharina.stourzh@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM0001