Women Included!

Erste internationale Frauen ohne Grenzen Konferenz Wien (OTS) - Frauen ohne Grenzen arbeiten für die Zukunft einer Politik, die aktive Zivilgesellschaften unter dezidierter Einbindung von Frauen fördert. Mitte November veranstalten Frauen ohne Grenzen im Siemens Forum Wien die Konferenz Women Included!.

Frauen aus dem Mittleren und Nahen Osten, Afrika und Europa Politikerinnen, Peacekeeperinnen, Aktivistinnen, Journalistinnen, Wissenschafterinnen u. a. werden dabei von ihren Erfahrungen mit der Politik in ihren Ländern, mit den Hürden auf dem Weg zur Demokratisierung, von Rückschlägen und Erfolgen berichten. Gemeinsam werden sie an Strategien arbeiten um ihre Vorstellungen, Forderungen und Anliegen an den Verhandlungstischen und in ihrer alltäglichen Arbeit besser durchsetzen zu können.

"Frauen müssen mitreden, mitplanen, mitverhandeln und selbstverständlich auch mitregieren. Wir fordern die Anerkennung einer neuen politischen Situation: die verstärkte Integration der Frauen in die internationale Politik, denn sie haben eine tragende Rolle in der ökonomischen, politischen und sozialen Entwicklung ihrer Länder", so die Soziologin Edit Schlaffer, Initiatorin und Obfrau von Frauen ohne Grenzen.

Women Included! soll die Position der eingeladenen Frauen in ihren Ländern stärken, sie in ihren Anliegen unterstützen, ihre Initiativen sichtbar machen und ihr Kontaktnetz nachhaltig erweitern. Gerade in einer Zeit der historischen Umbrüche und neuen "Kulturkämpfe" ist die Konferenz ein Beitrag zur Stärkung von Demokratisierungsprozessen.

13./14. November 2003 - Siemens Forum Wien

PROGRAMM

Donnerstag, 13. 11. 2003, 18.30 Uhr, Siemens Forum
Women Included!
Offizielle Eröffnung und Podiumsgespräch mit allen Teilnehmerinnen. Persönliche Erfahrungen mit und Schlussfolgerungen für die Politik stehen im Mittelpunkt. (Simultanübersetzung deutsch-englisch).

Freitag, 14. 11. 2003, 9.00 18.00 Uhr, Siemens Forum
Vier öffentlich zugängliche Workshops widmen sich der Situation von Frauen in den aktuellen Kriegs- und Krisengebieten. Ziel: Erarbeitung konkreter Strategien für die verstärkte Integration der Frauen in die Politik (in englischer Sprache).

Workshops

IRAN: Expanding the boundaries of women s political representation inside and outside a powerful system.

IRAK UND AFGHANISTAN: Lessons learned from Afghanistan and guarding the opportunity for women after the fall of Saddam.

ISRAEL UND PALÄSTINA: Where are the women on the roadmap?

AFRIKA: Succeeding in the system: African women move forward in parliament and public life.

EXPERTINNEN

Sama AWEIDAH / Director of the Women Studies Center, Palestine
Naomi CHAZAN / Israeli Peace Coalition
Yael DAYAN / Israeli Politician and Women´s and Human Rights Expert Dorota GIERYCZ / UNOMIG Poland
Nasra HASSAN / Pakistani Peacekeeping-Expert, UN Vienna
Pierrette HERZBERGER-FOFANA / Senegalese Gender Expert, University of Erlangen, Germany
Masuda JALAL / Humanitarian and Political Activist, Afghanistan Elaheh KOULAEI / Iranian Member of Parliament
Salima Kh. MUTLAG / Iraqi Women´s League
Maria NZOMO / Kenian University Professor and Gender-Consultant Nermin OTHMAN / Iraq, Kurdish Politician
Hadeel QAZZAZ / Palestinian Sociologist
Soraya Sohbrang RAHIM / Afghanistan Deputy Women´s Minister
Igo ROGOVA / Chairwoman Kosovo Women´s Network
Shadi SADR / Iranian Journalist
Hero TALABANI / Iraq, Kurdish Activist
N.N. / South Africa

MODERATORINNEN

Gudrun HARRER, Journalistin/Der Standard (Irak und Afghanistan) Sibylle HAMANN, Journalistin/Profil (Afrika)
Karin KNEISSL, Journalistin/Die Presse (Israel und Palästina)
Jaleh LACKNER-GOHARI, Ärztin, frühere medizinische Koordinatorin der UNO (Iran)

Women Included! ist eine öffentliche Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen unter www.frauen-ohne-grenzen.org ab sofort.

Rückfragen & Kontakt:

Frauen ohne Grenzen
Edit Schlaffer, Martina Handler, Elisabeth Kasbauer
Tel.: +43 1 533 455 1, F.: +43 1 533 455 2
E-Mail: office@frauen-ohne-grenzen.org
www.frauen-ohne-grenzen.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001