August-Inflationsrate auf konstant niedrigem Niveau

Obst und Benzin teurer, Flugpauschalreisen günstiger

Bregenz (VLK) – Für den August 2003 beträgt der
Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex 106,5 Punkte, teilt
die Landesstelle für Statistik in ihrem aktuellen Bericht
mit. Gegenüber dem Juli stieg der Index um 0,2 Prozent, im Jahresabstand beträgt die Inflationsrate 1,5 Prozent. ****

Preiserhöhungen im Lebensmittelbereich (wobei sich die Steigerungen bei Obst am Stärksten auswirkten), bei Benzin
und bei der Übernachtung im Ausland führten zu diesem Indexanstieg. Preissenkungen waren bei der
Flugpauschalreise und beim Städteflug zu verzeichnen.

Die verketteten Indexwerte für den Monat August 2003
lauten:

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 113,5 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 148,0 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 231,3 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 403,6 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100 4446 Punkte

Monatliche Teuerungsraten im Jahresabstand: Jänner 2002 bis
August 2003:

Jänner 2002 + 2,3 % Februar 2002 + 1,9 % März 2002 + 2,0 % April 2002 + 2,1 % Mai 2002 + 1,9 % Juni 2002 + 1,8 % Juli 2002 + 1,7 % August 2002 + 2,0 % September 2002 + 1,9 % Oktober 2002 + 1,9 % November 2002 + 2,0 % Dezember 2002 + 1,8 % Jänner 2003 + 1,7 % Februar 2003 + 2,0 % März 2003 + 2,1 % April 2003 + 1,4 % Mai 2003 + 1,1 % Juni 2003 + 1,2 % Juli 2003 + 1,3 % August 2003 + 1,5 %

(so/tm),nvl

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004