ÖAMTC: Unfall mit Lkw auf der Ost Autobahn A 4

Christophorus 3 flog Schwerverletzten

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein Verkehrsunfall mit einem Lkw hat Montag am Abend auf der Ost Autobahn (A 4) nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale einen Schwerverletzten gefordert.

Das Schwerfahrzeug war in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Lenker in Höhe der Ausfahrt Neusiedl am See die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug stürzte über eine Böschung, überschlug sich, und blieb schließlich am Dach liegen.

Der Lenker erlitt bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch örtliche Rot-Kreuz Rettungskräfte wurde er mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber ins Spital geflogen.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / We

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003