Willi Dungl-Gesundheitshaus eröffnet

Therapie- und Wellnessbereich umgestaltet

St. Pölten (OTS) - Ein Jahr nach dem Hochwasser des letzten Jahres konnte es heute von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wiedereröffnet werden: Das Dungl-Biotrainingszentrum in Gars am Kamp, dass in Erinnerung an den im Mai 2002 verstorbenen Willi Dungl auch nach ihm benannt wurde: Willi Dungl-Gesundheitshaus.
Das Haus wurde durch das Hochwasser schwer beschädigt, sodass es jetzt rundum erneuert ist. Um rund zwei Millionen Euro wurden unter anderem der Innenhof, das Teehaus, sowie der Therapie- und Wellnessbereich neu gestaltet. Die ehemalige Terrasse wurde mit Glas zu einem Wintergarten verkleidet.
Für Landeshauptmann Pröll ist das Gesundheitshaus das beste Beispiel dafür, dass man auch nach großen Katastrophen wieder Mut fassen kann. Die Einrichtung sollte im Geiste Willi Dungls weitergeführt werden. Das Dungl-Zentrum wurde vom Verein der Freunde Willi Dungls unterstützt, dem beispielsweise Landeshauptmann Pröll und ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner angehören.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landespressedienst
02742/9005-1272

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003