Rauschende Eröffnungsparty für das Loisium

Langenlois (OTS) - Bis in den frühen Morgen dauerte die stimmungsvolle Eröffnungsparty in der neuen Heimat des Weines, im Loisium in Langenlois. Rund 250 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur sind der Einladung der drei das Projekt initiierenden Winzerfamilien Nidetzky, Steininger und Haimerl gefolgt. Landesrat Ernest Gabmann strich in seiner Rede die innovative Idee des Loisums hervor: "Das Land Niederösterreich sieht es als wichtige Aufgabe an, die Regionalfördermittel dort einzusetzen, wo die größten Wachstumspotenziale erwartet werden können. Gerade im Tourismus sind herausragende Ideen gefragt, denn sie bedeuten immer eine Aufwertung einer ganzen Region und deren Betriebe". Das Projektvolumen beträgt 9,3 Millionen Euro, davon stammen 1,87 Mio Euro aus Mitteln der Regionalförderung des Landes Niederösterreich (Eco Plus) und 1,37 Mio Euro aus EU-Fördermitteln.

Bürgermeister KR Kurt Renner dankte den drei Familien, die sich zusammengeschlossen haben und das Loisium von der Vision zur Realität haben werden lassen: "Die Stadtgemeinde Langenlois hat bereits nach den ersten Gesprächen die Chance auf eine bedeutende Attraktion für österreichische, aber auch ausländische Gäste erkannt und das Projekt in allen Phasen tatkräftig unterstützt".

Die Ziele der Betreibergesellschaft sind ambitioniert, aber da man nicht nur den weininteressierten Ausflugsgast, sondern auch Kunst-und Kulturinteressierte aus dem Inland und Ausland ansprechen wird, durchaus realistisch: "Wir rechnen im ersten Volljahr mit 115.000 Besuchern, später dann mit 150.000", plant Loisium-Geschäftsführerin Dr. Brigitte Schlögl. Es gibt bereits im Vorfeld ein unglaublich positives Echo von Journalisten aus der ganzen Welt und "viele Unternehmen, die bereits für Veranstaltungen anfragen und Gäste, die sich mit konkreten Fragen an uns wenden".

Um für notwendige Unterbringungsmöglichkeiten, vor allem für Gruppen, zu sorgen, ist derzeit ein eigenes Hotel in Planung. Eine eigene Hotel-Betreibergesellschaft soll gegründet werden. Ein Themenhotel mit 200 Betten, das ebenfalls von Steven Holl designt werden soll, könnte also bald Wirklichkeit werden.

Unter dem Motto "Den Wein mit allen 5 Sinnen genießen" können Besucher am 20. September eine mystische virtuelle Reise durch das verwinkelte, fast ein Kilometer lange Kellerlabyrinth antreten. Der Gast wird über der Erde empfangen und dann in die geheimnisvolle Unterwelt des Weines geführt. In der Weinunterwelt haben sich Künstler mit dem Thema Wein auseinander gesetzt und mit interaktiven Stationen und Installationen die Entwicklung der Reben und ihres Saftes im Laufe eines Jahreszyklus dargestellt.

Das Besucherzentrum wurde vom amerikanischen Architekten Steven Holl geplant, die Inszenierung kommt von den Erlebnisspezialisten Steiner-Sarnen-Schweiz, die Musik stammt aus der Feder des Chefs des Vienna Art Orchester mathias rüegg. Für einen Besuch - bei jedem Wetter möglich - sollte man sich gut drei Stunden Zeit nehmen. Im Besucherzentrum befindet sich auch eine Vinothek, mit rund 130 Weinen aus Niederösterreich und einem Steven Holl-Wein. In der Cafeteria kann man regionale Schmankerln bei einem guten Glas niederösterreichischen Weines genießen. Ein Souvenirshop rundet das Angebot ab.

Unter den Gästen:
Landesrat Ernest Gabmann, Steven Holl, Dir. Alfred Hudler (Vorstandsdirektor Vöslauer), Dkfm. Gerhard Nidetzky (einer der Initiatoren), Intendantin Dr. Monika Lindner, Simon Pidoux (Gesandter der Schweizer Botschaft), Dr. Richard Plitzka (Geschäftsführer von Eco Plus), Prof. Boris Podrecca, Dr. Peter Rabl (Kurier-Herausgeber), Mag. Josef Sigl (Privatbrauerei Josef Sigl), Hermann Sitz (Gesandter der Deutschen Botschaft).

- Besuch bei jedem Wetter möglich:

Das Loisium ist "wettersicher" und kann jederzeit "trockenen Fußes" besucht werden.

- Öffnungszeiten:

Täglich von 9 bis 19 Uhr und zwar im Ganzjahresbetrieb, ohne Ruhetage. Nur in der Zeit vom 7. bis 31. Jänner 2004 wird der Betrieb geschlossen sein.

- Eintrittspreise:

Für Erwachsene 9,- Euro und für Kinder bis 16 Jahre 4,50 Euro (bis 6 Jahre frei). Spezielle Gruppenpreise und Package-Angebote - auf Anfrage.

- Services für Firmen:

Das Besucherzentrum bietet auch einen Seminarraum für bis zu 60 Personen und ein großes Foyer, wo Veranstaltungen für bis zu 90 Personen durchgeführt werden können. Bereits jetzt gibt es viele Anmeldungen !

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Loisium Kellerwelt ThinkTank!
http://www.loisium.at Public Relations Agency & Consulting
Tel + Fax: 02734/32240 Mag. Gabriele Knoll
Tel.: +43 (1) 470 60 14
Fax: +43 (1) 470 90 723
http://www.think-tank.cc

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001