CO Wutte: Haider missachtet Kärntner Landtag!

Landeshauptmann "glänzt" erneut durch seine Abwesenheit

Klagenfurt (ÖVP-Club) - Heftige Kritik am Kärntner
Landeshauptmann
übt heute Clubobmann Dr. Klaus Wutte. "Anstelle bei der Landtagssitzung anwesend zu sein, produziert er in irgendwelchen Hinterzimmern Luftblasen", so der Clubobmann. Haider solle keine leeren Versprechungen vor Medienvertretern abgeben, sondern seine politischen Vorstellungen im Landtag aktiv einbringen. "Hier ist die demokratische Vertretung des Landes und nur von hier aus können wir die Geschicke Kärntens durch unsere Beschlüsse in die richtigen Bahnen lenken", betont Wutte. ****

Um in der Frage der Hauskrankenpflege vorwärts zu kommen, bedürfe
es keiner Ankündigungspolitik sondern Beschlüsse im Landesparlament. Die ÖVP werde nicht zulassen, dass Haider als Märchenonkel durch die Lande zieht und das Blaue vom Himmel verspricht, während sich sein Finanzreferent weigert, endlich einen Budgetentwurf für das kommende Jahr vorzulegen. Wutte in Richtung Haider: "Das Thema ‚Altwerden zu Hause’ scheint gerade für den Landeshauptmann eine stark persönliche Note zu haben". (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eduard T. Wohlfahrt
Pressereferent des ÖVP-Landtagsclubs
eduard.wohlfahrt@oevpclub.at
Tel.: (0463) 513592 bzw. 0664/3109721
Fax: (0463) 509611

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001