Das Wiener Kindertheater zieht Bilanz: Die Produktion "Das Sparschwein" - mit als mehr als 3.700 begeisterten Besuchern - ein durchschlagender Erfolg

Wien (OTS) - Die diesjährige Produktion "Das Sparschwein" von Eugène Labiche - in einer Bearbeitung von Botho Strauß - setzte die Serie der erfolgreichen Produktionen des Wiener Kindertheaters beeindruckend fort. Nach Stücken wie der "Ball der Diebe" oder "Der Zerrissene" in den Vorjahren, durchbrach die diesjährige Produktion mit Schüleraufführungen, einem Gastspiel in Steyr und den Aufführungen im Studio Molière alle bisherigen Erfolgszahlen: Die Auslastung lag bei knapp 90%. Allein im Studio Molière sahen mehr als 2.400 Personen die 12 Aufführungen zwischen dem 4. und 13. September; gesamt kamen mehr als 3.700 begeisterte Besucher zu den Aufführungen, die bei Jung und Alt großen Anklang fanden.

"Die Kinder haben Tolles geleistet," erläutert Sylvia Rotter die aktuelle Produktion, "und gemeinsam ist es uns gelungen, dass so viele Besucher wie noch nie unsere Produktion gesehen haben." Andrea Schurian, prominente Unterstützerin des Wiener Kindertheaters, Mutter und Ex-ORF-"Kunststücke"-Moderatorin, bringt es auf den Punkt: "Die Erwachsenen verstehen die Welt besser, wenn sie Kinder beim Theaterspielen sehen, weil Erwachsene dann verstehen, was es heißt, im Augenblick zu versinken." Das Feedback war überwältigend: 93% der Besucher hat das "Sparschwein" von Eugène Labiche sehr gut gefallen; alle waren von der Leistung der Kinder zwischen 5 bis 16 Jahren tief beeindruckt.

Trotz dieser Erfolge kämpft das Wiener Kindertheater seit Jahren ums Überleben; so wurde die Unterstützung der öffentlichen Hand von 50% auf 25% gekürzt - die Anerkennung der öffentlichen Stellen für die Jugendarbeit fehlt gänzlich. Die aktuelle Produktion wurde allein aufgrund starker Partner aus der Wirtschaft Erste Bank / mobilkom austria / Uniqa und zahlreicher helfender Hände möglich.
Alle Informationen zum Wiener Kindertheater gibt es auf:
http://www.kindertheater.com

Zur Information:

Das Wiener Kindertheater hat in den letzten Jahren eine neue Art der Theaterarbeit mit Kindern entwickelt und durch zahlreiche Workshops und Inszenierungen gefestigt. Die Leitidee des Wiener Kindertheaters ist die "spielerische" Erarbeitung von Dramentexten. Internationale Künstler arbeiten mit Sylvia Rotter, um den Kindern und Jugendlichen qualitätsvolle und professionelle Rahmenbedingungen zu bieten. So wird ihnen die Möglichkeit gegeben, die Vielfalt sprachlichen und körperlichen Ausdrucks für sich selbst zu entdecken und "spielend" zu einem individuellen Charakter zu entwickeln.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Das Wiener Kindertheater
Sylvia Rotter
Tel. +43 1 214 46 25
Fax +43 1 218 14 38
info@kindertheater.com
http://www.kindertheater.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRK0001