ERINNERUNG IV-PK am Montag, 22.9. zur EU-Erweiterung mit Fritz, Stenzel

"Die EU-Erweiterung: Chancen und Risiken für den Wirtschaftsstandort Österreich und seine Regionen"

Wien (PdI) - Sehr geehrte Frau Kollegin,

Sehr geehrter Herr Kollege,

Neun von zehn Referenden in den neuen EU-Mitgliedstaaten sind bereits positiv ausgegangen, am 20. September findet das letzte Referendum in Lettland statt.

Der Wirtschaftsstandort Österreich muss sich den neuen Herausforderungen stellen - die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und der Wachstumschancen des Standorts wird daher in den kommenden Monaten entscheidend sein.

Wir laden Sie daher herzlich zur

Pressekonferenz

"Die EU-Erweiterung: Chancen und Risiken für den Wirtschaftsstandort Österreich und seine Regionen"
am Montag, 22. September 2003, 9.00 Uhr,
Haus der Industrie, 1. Stock, Krupp-Saal,
Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien
Ihre Gesprächspartner sind:

Dkfm. Lorenz Fritz, Generalsekretär der Industriellenvereinigung Ursula Stenzel, Mitglied des Europäischen Parlaments

Ich freue mich, Sie oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Christoph Neumayer

Bereichsleiter Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0003