"profil": 41 % gegen Voest-Privatisierung

22 % der befragten Österreicher für private Investoren - 20 % für Land Oberösterreich

Wien (OTS) - In einer im Auftrag des Nachrichtenmagazins "profil" vom Meinungsforschungsinstitut market durchgeführten Umfrage antworten 41 % der Österreicher auf die Frage, wer von der VoestAlpine-Privatisierung profitieren solle, dass sie gegen eine Vollprivatisierung des Linzer Stahlkonzerns sind.

22% der Befragten befürworten, dass die nun über die Börse angebotenen Aktien von privaten Investoren erworben werden, 20% würden es bevorzugen, wenn das Land Oberösterreich das Aktienpaket übernimmt. 17% der Befragten haben keine Meinung.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0004