Mailath: "Falco hat Lebensgefühl Wiens in die Welt getragen"

Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny benennt "Falcostiege" in Wien Margareten

Wien (OTS) - "Falco hat das Lebensgefühl einer ganzen Generation
in die Welt hinausgetragen", sagte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny heute bei der Namensgebung der "Falco-Stiege" in Wien-Margareten, er sei der "erste und wahrscheinlich einzige internationale Popstar Österreichs", gewesen, so Mailath, der bereits zu Lebzeiten mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wiens ausgezeichnet worden war.

Die neue "Falcostiege", befindet sich auf Höhe der Rechten Wienzeile 49 (am Beginn der Hamburgerstraße) beim U-Bahnabgang Kettenbrückengasse. Anwesend war die Mutter und enge Freunde des 1998 verstorbenen Popstars.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) sas

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Saskia Schwaiger
Tel.: 4000/81 854
sas@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019