Lombard-Diversion von Haider niemals gebilligt

Gegenteilige Behauptungen entbehren jeder Grundlage - Haider wird rechtliche Schritte einleiten=

Klagenfurt (OTS) Kärntens Landeshauptmann Dr. Jörg Haider reagiert empört auf die Behauptungen der Bank Austria Creditanstalt, er hätte dem Diversionangebot an die in unerlaubte Absprachen verwickelte Spitzenbanker gebilligt. "Diese Aussage entbehrt jeder Grundlage. Hier ist wohl der Wunsch Vaters des Gedankens von Bankern, die Zehntausende Kunden durch überhöhte Zinsen geschädigt haben", betonte Dr. Haider. Er kündigte auch an, alle rechtlichen Schritte gegen diese Behauptungen zu ergreifen. Der Versuch der Bankmanager, ihrer Verantwortung für die Schädigung Zehntausender Kunden durch Desinformation der Öffentlichkeit zu entgehen, werde sicher fehlschlagen, betonte Haider abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landesgeschäftsstelle
Tel.: (0463) 56404

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002