OÖ. besteht nicht nur aus VOEST - Wirtschaftsbund fordert Mittelstand-Aktionsprogramm

Linz (OTS) - Bei allem Respekt vor den Anstrengungen des Landes
für die Zukunft der VOEST dürfe auf die kleinen und mittleren Betriebe in OÖ. nicht vergessen weden, sagte heute der Geschäftsführer des OÖ Wirtschaftsbundes, Gottfried Kneifel.Es sei an der Zeit die Schieflage der öffentlichen Aufmerksamkeit wieder ins Lot zu bringen und auch an jene mehr als 60.000 kleine und mittlere Betriebe mit ihren mehr als 350.000 MitarbeiterInnen zu denken, die es im täglichen - oft internationalen - Wettbewerb schaffen - auch ohne staatliche Beteiligung erfolgreich zu sein, Beschäftigung und Ausbildungsplätze bereitzustellen und viel Steuern zu bezahlen.
Der OÖ. Wirtschaftsbund fordere deshalb ein Mittelstand-Aktionsprogramm , weil es auf die Klein- und Mittelbetriebe in Zeiten flauer Konjunktur besonders ankomme.

Kernpunkte dieses Programmes sind:

- Maßnahmen zur Verbesserung der Eigenkapitalbasis durch Schaffung einer leistbaren Mittelstandsfinanzierung bei der Land und private Geldgeber Unternehmensgründungen fördern.

- OÖ. Entbürokratisierungsinitiative mit einer Verwaltungs-Optimierungskommission mit externen Fachleuten konsequent fortsetzen.

- Betriebsansiedlungen und -erweiterungen im ländlichen Bereich fördern.

- Die führende Position von OÖ. im Export absichern und kontinuierlich ausbauen.

- Besondere Unterstützung für Jungunternehmer durch Verlängerung des Bildungskontos

- Stärkere Positionierung Oberösterreichs als Tourismusland

- Gezielte Maßnahmen zur Erhöhung der Selbständigenquote in Oberösterreich

Die Vertreter des Wirtschaftsbundes im zukünftigen Landtag werden für die rasche Verwirklichung des Mittelstand-Aktionsprogrammes eintreten und dafür sorgen, daß der Wirtschaftsstandort Oberösterreich in seiner Gesamtheit weiter gestärkt werde. Dabei dürfen die berechtigten Anlieger der kleinen und mittleren Unternehmen des Landes nicht unter die Räder kommen, betonte Kneifel.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christoph Kremer
Tel.: 0732/ 77 18 55 - 1

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002