Aviso: Österreichischer Trafikantentag 2003 am 21.9. im Zeichen des "Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen": 21. 9., ab 9 Uhr, CD-Hotel, 5020 Salzburg

Wien (PWK) - Das Bundesgremium der Tabaktrafikanten in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am Sonntag, 21. September, in Salzburg zum Österreichischen Trafikantentag. Anlässlich des "Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderung" soll am Beispiel heimischer Tabaktrafiken gezeigt werden, wie Integration von Behinderten möglich ist. Denn täglich zeigen zahlreiche Trafikanten, dass Menschen mit Behinderung auch Unternehmen mit Erfolg führen können. Zwei Vertreter der Trafikanten werden bei der Veranstaltung über ihre Erfahrungen in Sachen "(Re-)Integration ins Berufsleben" berichten.

Peter Trinkl, Obmann des Bundesgremiums der Tabaktrafikanten, wird beim Trafikantentag auch Minister Herbert Haupt und Michael Svoboda, Präsident des Kriegsopfer- und Behindertenverbandes Österreich, begrüßen können. Gemeinsam präsentieren sie die Broschüre "Behindert", in der vier Menschen - stellvertretend für viele Behinderte - Einblick in ihr Leben geben. Die Broschüre wird in den kommenden Monaten in Trafiken in ganz Österreich erhältlich sein.

Vertreter der Medien sind natürlich zum Besuch des Trafikantentages 2003 herzlich eingeladen.
Das Bundesgremium der Tabaktrafikanten bittet die Medien aber auch um Vorankündigung der Veranstaltung bzw. Berichterstattung vom Trafikantentag.

Zeit: Sonntag, 21. September 2003, Beginn: 9 Uhr
Ort: CD-Hotel (vorm. Rosenberger), Am Messezentrum 2, 5020 Salzburg, Saal "Mirabell"

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesgremium der Tabaktrafikanten
Dr. Rolf Gleißner
Tel.: 05 90 900-3344
E-Mail: rolf.gleissner@wko.at

Rückfragehinweis: Wirtschaftskammer Österreich
BGr Tabaktrafikanten
Dr. Rolf Gleißner
Tel.: (++43-1) 50105-3344

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001